Grandioser Erfolg für Kunstprojekt zum 800-jährigen Stadtjubiläum Bocholt!

Für das internationale Kunstprojekt OPEN SPACES 800 haben sich weltweit 88 Künstlerinnen und Künstler beworben. Stichtag war der 29. Januar 2021.

Bewerbungen erreichten die Stadt Bocholt nicht nur aus Deutschland und Europa, sondern zudem aus Indien, Indonesien oder Argentinien. Auch Künstlerinnen und Künstler aus den Bocholter Partnerstädten haben sich für dieses hochrangige Kunstevent beworben.

Jule Wanders, Leiterin des ausrichtenden Fachbereichs Kultur und Bildung der Stadt Bocholt, freut sich: „Wir sind total überrascht, so viele hochwertige Bewerbungen aus aller Welt erhalten zu haben. Ich bin vollkommen begeistert!“.

Eine Fachjury wählt im Februar aus allen Einsendungen 15 Ideen/Konzepte aus.

Die Kuratorin, Verena Winter, schließt dich der Begeisterung von Jule Wanders an: „Es sind viele großartige Konzepte eingereicht worden, die man am liebsten alle verwirklichen möchte. Die Jury wird es nicht leicht haben, 15 Kunstschaffende aus den Einsendungen auszuwählen. Wirklich schön, Kunstideen auf so hohem Niveau erhalten zu haben.“

88 applications for OPEN SPACES 800

Splendid success for art project on the occasion of the 800th anniversary of the city of Bocholt!

88 artists from all over the world applied for the international art project OPEN SPACES 800. The deadline was 29 January 2021.

The city of Bocholt received applications not only from Germany and Europe, but also from India, Indonesia and Argentina. Artists from Bocholt’s twin towns also applied for this high-ranking art event.

Jule Wanders, head of the organising department of culture and education of the city of Bocholt, is delighted: „We are totally surprised to have received so many high-quality applications from all over the world. I am completely thrilled!“.

A jury of experts will select 15 ideas/concepts from all the entries in February.

The curator, Verena Winter, shares Jule Wanders‘ enthusiasm: „Many great proposals have been submitted, all of which you would like to realise. It will not be easy for the jury to select 15 artists from the entries. Really nice to have received art concepts of such a high standard.“