Ideenforum Open Spaces 800

Das internationale Kunstprojekt OPEN SPACES 800 startet am Donnerstag, 27. Mai 2021 mit dem öffentlichen IDEENFORUM!

Teilnehmen kann jeder mit PC, Tablet oder Smartphone über den Zugangslink:  https://bit.ly/3mQ6sti, der nur am 27.5.2021 von 18.00 bis 19.00 Uhr gültig ist.

Für das online-IDEENFORUM ist keine Registrierung erforderlich.

Von 18.00 bis 19.00 Uhr sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bzw. Schülerinnen und Schüler zu einem aktiven Austausch mit den 15 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern von OPEN SPACES 800 eingeladen.

Das IDEENFORUM ist ein digitales „Kennenlernen-Treffen“ und inspirativer „Vor-Workshop“ – coronasicher  durchgeführt als Videokonferenz bzw. via Streaming Media im Europahaus Bocholt.

15 OPEN SPACES Artists
Fünf Kunstschaffende kommen aus Bocholt und Umgebung, fünf aus den befreundeten und Partnerstädten und fünf aus verschiedenen Ländern der Welt, so z. B. aus Dänemark, Indien und der Ukraine. Außerdem arbeiten die Künstlerinnen und Künstler in unterschiedlichen Kunstgenres. Nähere Informationen zu den Künstlerinnen und Künstlern und ihren Projektideen sind hier auf der Website zu finden in der Liste „15 Artists“. 

Ablauf des Ideenforums
Um 18.00 Uhr  wird Elisabeth Kroesen, die stellvertretende Bürgermeisterin von Bocholt, alle Künstlerinnen & Künstler und mitmachenden Bürgerinnen & Bürger herzlich willkommen heißen.

Im Anschluss wird ein Kurzfilm alle 15 Künstlerinnen und Künstler via Selfie-Videos vorstellen.

Jule Wanders, Leiterin des Fachbereichs Kultur und Bildung der Stadt Bocholt, wird als Moderatorin durch das „Ideenforum“ führen – und hoffentlich viele schöne Ideen aus der Kooperation der Bevölkerung mit den Kunstschaffenden sammeln können.

Kurz gesagt:
— Was bringen Bürger/innen und Schüler/innen an Ideen mit, von welchen sich die Kunstschaffenden inspirieren lassen können!

— Und welche Fragen haben die 15 Kunstschaffenden an das Publikum.

Auch die Kuratorin, Verena Winter, ist anwesend und wird gerne Fragen beantworten. Sie wird ebenso über das bevorstehende Partizipations-Projekt MY SPACES 008 berichten:
MY SPACE – MY PLANET BOCHOLT – MY UTOPIA HEIMAT“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler.
Und an der „HEIMAT-SKULPTUR“ können alle Bürgerinnen und Bürger mitmachen.